Frauen duschen

Menü

Frauen duschen

Hodenfolter geschichten pornoroulette

hodenfolter geschichten pornoroulette

Heule ich devot und ängstlich. Eine Voraussetzung für die Anstellung bei Hofe war allerdings die Kastration des Bewerbers. Mit diesem Privileg als Eunuch und nach mehrmaliger negativer Kontrolle meines Ejakulates auf Spermienfreiheit durfte ich im Harem unbeschadet ein- und ausgehen und auch die Mädels behandeln, sonst wäre man enthauptet worden. Diese Plattform soll nicht zu Straftaten oder Gewaltverherrlichung dienen! Untertänig, völlig nackt und kahl und als ein junger Bursche sollst du mir gehorchen. Ihre Worte treffen mich hart, ich will nicht das sie mich weg schickt, rapple mich auf und stelle mich in Position, während mir dicke Tränen die Wangen herunter laufen. Ihr süsses Vötzchen war genau über meinem Mund. Ja, du lässt mich endlos darben und bestrafst mich hart flüsterte ich. Sie steckte mir die Peitsche zwischen die Lippen und befahl mir, diese zu lecken.

Ahh, ja, ich spüre dich so hart in mir, bitte, bitte, tiefer, stoss mich, nimm mich keuchte das geile Mädchen. Ich lag splitternackt auf dem Rücken auf den harten unebenen Bohlen. Ich muß gestehen, ich suchte auch danach, ohne tatsächlich daran zu glauben, dass es so etwas in unserer heutigen Zeit noch gäbe, und wurde fündig. Hässliche Hoden, aber wenigstens sauber haucht meine Herrin und pustet mir dabei ganz leicht gegen meinen wunden Hodensack. Katja zog ihre Höschen aus und kniete sich über mein Gesicht. Dann nahm sie ihre Reitpeitsche und fuhr mir in die Achselhöhle, über die harten Brustwarzen, den Bauch und meinen nassen Stamm. Nackt stehe ich breitbeinig vor der schönen, jungen Frau, sie trägt eine hautenge Hose aus Latex und eine hochgeschlossene weiße Bluse. Auch Lady Nina merkt das die Tortur nicht den gewünschten Effekt hat, springt von der Box und zeigt mir kurz den mächtigen Gummihammer mit dem sie mir im nächsten Augenblick auf die Hoden schlägt. Mein kochender Samen kam tief aus meinen vollen Hoden und suchte Befreiung. Fragt sie mich lauernd.

Der Schweiss trat mir aus allen Poren und ich hatte grossen Durst. Der Stab ist in der Höhe variabel, ich stelle mich über den Stab, ziehe meine Arschbacken weit auseinander, Lady Nina platziert den Dildo an meiner Rosette und schiebt mir den Gummipenis mit festem Druck in mein Arschloch. Videos I like, xvideos uses cookies. Brutal wurde ich aus meinen geilen Träumen gerissen, als die Peitsche über meine Oberschenkel zischte. Ich will dich als meinen Sklaven betrachten sagte sie mit rauer Stimme, du sollst wehrlos darben, während ich es mit meinem Lover treibe. Uns gefiel das selbstverständlich auch sehr, denn wir Eunuchen tickten alle so ähnlich und vögelten auch mal untereinander und vor Publikum, weil sich unser Herrscher nur mit schöne Menschen nach seinem Begriffen umgab. Immer wieder lässt sie den schweren Hammer auf mein Skrotum knallen und ich spritze.

...

Erotik chat for free ballbusting geschichten

Ich liege wimmernd und jammernd auf dem Boden, krümme mich vor Schmerzen und weiß wie jämmerlich ich aussehe. Nicht die normalen, nein die festen Klammern mit den feinen Zähnen, die sich in mein empfindliches Fleisch bohrten. Das Prozedere machte mich geil, mein Schwanz wurde noch härter. Nun stellt sie den Stab so ein, dass ich gerade eben noch auf Zehenspitzen stehen kann, wen ich nicht will, dass der Dildo in meinen Arsch noch größere Schmerzen bereitet. Katja presste es auf meine Lippen. Süßer Schmerz, aus meinem Penis tropft ein klarer, langer Tropfen, meine Eier brennen wie Feuer, das kochende Wasser verstärkt die Wirkung des Tigerbalms und mir wird wieder übel.

Ein weiterer kräftiger Tritt, es wird schwarz vor meinen Augen und mein Penis beginnt ganz langsam zu wachsen. Mein eigenes Glied war angeschwollen und beinhart und ich zerrte wild an den Fesseln. Täglich neue Pornos aus allen Kategorien ungeschnitten ansehen! Der höllische Schmerz setzte sich in den ganzen Körper fort und ich wusste, es würde hart werden für mich: Jede einzelne Minute qualvoller, denn diese Art von Folter steigert den Schmerz stetig bis zum fliessenden Übergang, wo die Qual langsam von Lust und Erregung abgelöst. Ohne Vorwarnung wichste meine Herrin nun meinen Harten. Hat dir diese Geschichte gefallen? Meine Kastration endete in einer großen Feier und mit der Aufnahme in den engsten Kreis der Königsfamilie. Die Schmerzen des Leders, das in mein Fleisch schnitt, durchzuckte meinen ganzen glühenden Körper. Jetzt steht mein Schwanz wie eine Eins und wird von ihr mit einem roten Seil stramm abgebunden.

Die Peitsche wurde aus meinem Mund entfernt und ich musste statt dessen ihre vollen Brüste schlecken und ihre steifen Nippel saugen. Ein kleiner hässlicher Schwanz und ein paar widerliche Eier. Schnell richte ich mich wieder auf, stelle mich gerade vor sie hin, bedanke mich für die Tritte und spreize meine Beine etwas mehr. Verkehrt kniete sie sich über meinen Kopf. Alles in mir zieht sich zusammen, ich habe höllische Schmerzen in den Eiern und im Magen, mir schießen die Tränen aus den Augen. Lady Nina zieht sich einen Einmalhandschuh über und reibt meinen Penis und die Hoden mit einem starken Tigerbalm ein. Ich kostete die männliche Flüssigkeit und es durchzuckte mich bis zu den Zehenspitzen.

Ein schweres Keuchen des fremden Mannes und dann sein langes, brünstiges Stöhnen als er sich in ihren Leib ergoss. Aber ich konnte nicht helfen, denn ich konnte mich nicht bewegen und es fehlte die letzte kleine auslösende Berührung. Die geilsten, sexfilme aus Deutschland sofort anschauen. Sagt sie sichtlich angeekelt. Ich bin nicht gefesselt, Lady Nina erwartet von mir Disziplin. Sie ist jung, aber schon verdammt gemein, ich bin mir sicher, das Mitleid ein Fremdwort für sie ist. Noch nicht heute Herrin, ich bin noch nicht bereit, bitte noch nicht heute. Darauf rasierte sie meine Hoden und meine Spalte kahl. Es war zuviel für mich: Der beissende fremde Samen in meinem Mund, den Finger im Po und das wichsende Reissen an meinem Schwanz.

Erotischegeschichten erotische massagen in duisburg

Oh, wunderbar, ich spüre deinen heissen Saft, ja, pump mich voll, ich will alles in mir gurgelte meine Frau und dann erstickte ihre Stimme und ging in ein leises Wimmern über. Es gab nur eine Erlösung: Ich liess mein Sperma abspritzen! Aufgrund einer gewissen Frühreife (Lern- und Lesefähigkeit) in ganz jungen Jahren, was niemand so richtig wahrnahm, schlug ich die entsprechenden Grundlagen in vorhandenen elterlichen Lexika und medizinischem Lehrmaterial nach und fand die Vorstellung, kastriert zu werden, mit der Zeit immer geiler und als den für. Meine geliebte geile devote frauen forum ficktreff hamburg Frau hatte mir meinen eigenen verspritzten Saft in meinen Mund gestrichen und mich mit ermattetem Glied gefesselt, aber glücklich und befriedigt, liegen lassen geile schwiegermuttergeschichten, sexgeschichte sklavensau minderwertig, sexgeschichten schwanz folter, hoden bondage geschichten, sklavensau harte geschichte. Ein geiles Verlangen, ein innerer Zwang zu leiden, beherrschten mich, als ich zusah wie die zwei es zusammen trieben: Meine zierliche attraktive Katja, mit ihren schwarzen, langen Haaren, ihren vollen gierigen Lippen, ihren schneeweissen Zähnen. Katja stand neben mir und schlug mich mit der Lederpeitsche gnadenlos auf Beine und Brust und dann etwas weniger hart, aber trotzdem schmerzhaft, auf mein steifes Glied. Welch ein Glück für mich, kann sich kaum jemand vorstellen. Es durfte nicht wahr sein, aber ich wusste es: Sie hatte kein Erbarmen mit mir und setzte Klammern an meine Warzen. Kaum hatte ich den Befehl befolgt, schlug sie mich eiskalt auf meinen nackten.

EROTIKGESCHICHTEN SWINGERCLUB ROTH

Auf ihren Befehl musste ich laut jeden Peitschenhieb mitzählen. Dieses Nicht-Abspritzen-Können, diese grenzenlose Wohllust, das nahm mir fast die Besinnung und es war schöner als der tiefste Orgasmus, den ich je erlebt hatte. Mein praller, rot leuchtender Hodensack bietet ein leichtes Ziel für die dünne Gerte die sie immer wieder durch die Luft zischen lässt und die böse Striemen auf meinen Eiern hinterlässt. Was für ein süßer Schmerz. Sieh sich einer das. Ich liege unter einer Platte, nur mein Penis schaut heraus und auf der Platte steht meine Herrin und wartet darauf, das ich aus meiner Ohnmacht erwache.

Brutal zog sie die Vorhaut über die pralle Eichel und riss sie an die Wurzel des Stammes. So etwas habe ich hier noch nie gesehen, so klein und so hässlich. Im Zweiten Golfkrieg wurde das Königshaus unter schwersten Angriffen zum größten Teil zerstört und viele Angehörige der Königsfamilie und des Hofstaates getötet. Der Stab ist ein Dildo, der auf einer Stange sitzt, die fest im Fußboden verankert ist. Meine Herrin hilft mir auf die Beine und quetscht erneut meinen Hoden. Ich habe keine Zeit lange über den Schmerz nachzudenken, Lady Nina deutet mir mit einem strengen Blick an, dass ich mich auf den Stab zu setzen habe. Treffen vorm Kamin bei einer Flasche Wein und auf einem Eisbärfell mit ner Latte in der Hand.

Org wünscht dir viel Spaß! Meine Herrin lachte nur und schlug noch härter. Mit flinker Zunge wieselte ich zwischen ihre Lippen und steckte sie ganz tief in ihr heisses Vötzchen. Ich möchte schreien, doch über meine Lippen kommt kein Ton. To know more, read our. Ich verdrehe die Augen, schnaube und tobe vor Wut, ich verliere den halt und hänge mit meinem gesamten Gewicht auf dem Dildo der sich langsam meinen Darm hinauf schiebt. Vielleicht lasse ich mir auch einen Hoden kaputt machen, ich weiß es nicht. Schnell stelle ich mich wieder auf die Zehenspitzen, was nichts bringt, da meine Herrin den Stab blitzschnell verlängert hat. Aus meiner schieren Ohnmacht erwachte ich erst später wieder ganz allein und mit klebrigem Mund.

Erigierter penis erotische geschichten schambereich

Und ich sah, wie mein Mädchen number one rüsselsheim für geld porno von einem geilen, muskulösen Hengst besprungen und genommen wurde, wie er seinen harten Schwengel in ihren zarten Leib bohrte und wie es hinaussprudelte aus diesem tierischen Bolzen. Plötzlich spürte ich einen stechenden Schmerz an meinen Brustwarzen. Sie tun mir weh, obwohl ich weiß dass sie Recht hat. Ich muss dankbar sein, das sie überhaupt die Kraft aufbringt sich meinen hässlichen Penis und meine ekelhaften Hoden anzusehen. Immer nur einen Teil von uns, denn wir waren über 500 Kastraten, und erfreute sich an unserem nackten Anblick. Ich kann es am Gesicht meiner jungen Herrin ablesen, das es ihr nicht gefällt was sie sieht. Ich liege auf dem Boden und winde mich, ich weiß nicht wohin mit dem Schmerz der meinen ganzen Körper erfasst hat, ich habe kein Ventil um den Schmerz heraus zu lassen, denn schreien darf ich nicht. Die fetten Hoden des Gummipimmels stecken mitten in meiner Rosette, entziehen kann ich mich nicht, also drücke ich mir die Eier des Dildos auch noch in den Darm.